Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: eLearning Service Abteilung
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: eLearning Service Abteilung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

ePrüfungen

  • Sie möchten Ihren Aufwand bei der Bewertung der Klausuren reduzieren?
  • Sie möchten auch Audio-, Videodateien und Animationen in eine Klausurfrage mit einbeziehen?
  • Sie möchten ohne Mühe lesen können, was Ihre Studierenden schreiben?

Durch ePrüfungen können Sie die Lernleistung einfach erfassen, automatisiert bewerten lassen und die Qualität der Prüfungsfragen erhöhen.

Hierfür werden die Fragen in ein ePrüfungs-System eingegeben und von den Studierenden am Computer beantwortet. So genannte Fragen nach dem Antwortwahlverfahren – vielen ist die Multiple-Choice-Frage bekannt – ermöglichen die automatisierte Auswertung der Antworten, weil vorab die richtige und eindeutige Lösung im System hinterlegt wird.

Es ist aber auch möglich, dass die Studierenden offene Fragen beantworten und als Freitext eingeben. Eine automatisierte Auswertung ist dann nur noch bedingt möglich. Die durch den Computer eingeforderte typografische Eingabe hat jedoch den Vorteil, dass der Lehrende nicht die – oftmals schlecht zu lesenden – Handschriften der Studierenden entziffern muss, was die Korrektur vereinfacht. Auch zeigen Untersuchungen, dass die typografisch eingegebenen Texte kürzer und besser ausformuliert sind.

Für das Durchführen von ePrüfungen ist für jeden Studierenden ein Computer notwendig. Je nach dem, wie viele Computer verfügbar sind, empfiehlt sich eine der folgenden Lösungen:

  1. Es stehen für die Anzahl der Studierenden in einem PC-Pool ausreichend Computer bereit: Die ePrüfung kann mit ILIAS-EA durchgeführt werden. Auch bei der doppelten Anzahl der Studierenden ist dies möglich. Dann wird die ePrüfung zweimal hintereinander durchgeführt.
  2. Es stehen nicht genug Computer bereit:
    b1) Es wird eine Firma beauftragt, die Laptops für eine Prüfung bereitstellt.
    b2) Es wird eine "halbelektronische" ePrüfung mit EvaExam durchgeführt. Hierfür wird die Prüfung an einem Computer erstellt, ausgedruckt und von den Studierenden auf Papier ausgefüllt. Die ausgefüllten Prüfungen werden wiederum eingescannt und automatisiert bewertet. Diese Lösung ermöglicht jedoch nur rudimentäre Frageformen, keine typografische Eingabe von Texten und nicht die Einbindung von Audio-, Videodateien und Animationen.

Für die Durchführung von ePrüfungen stehen an der LUH die Medien ILIAS EA und EvaExam zur Verfügung.

ePrüfungen sind auch für die Studierenden von Vorteil: Sie führen nachweislich zu einer höheren Prüfungsgerechtigkeit, da die Fragen auf ihre Qualität hin überprüft werden und das Schriftbild nicht in die Bewertung mit einfließt. Bei Fragen nach dem Antwortwahlverfahren müssen durch die automatisierte Auswertung die Studierenden darüber hinaus nicht lange auf ihr Ergebnis warten.

Weiterführende Informationen