Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: eLearning Service Abteilung
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: eLearning Service Abteilung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Flipped Classroom

Die umgedrehte Lehrveranstaltung

 

 

  • Sie möchten weg vom Referat, hin zur Diskussion mit den Studierenden?
  • Sie sind der Meinung, dass Ihre Studierenden die Inhalte in einem ersten Schritt zuhause erarbeiten können?
  • Sie möchten in der Lehrveranstaltung mit den Studierenden primär Verständnisschwierigkeiten klären, nicht Grundlagen vortragen?
Foto Flipped Classroom

Die umgedrehte Lehrveranstaltung verlagert die Verantwortung der Stoffaneignung an die Studierenden und ermöglicht es den Lehrenden in die Rolle des "Lerncoaches" zu schlüpfen.

Um dies zu erreichen, wird die Stoffvermittlung durch die Bereitstellung dafür geeigneter Medien geleistet. Die Studierenden erhalten z.B. Texte oder Vortragsaufzeichnungen, die sie zuhause selbständig erarbeiten. Die Bereitstellung erfolgt an der LUH über Vortrags- und Vorlesungsaufzeichnungen mit dem Flowcasts-System. In der Lehrveranstaltung werden dann offene Fragen geklärt und/oder Übungsaufgaben gemeinsam bearbeitet.

Darüber hinaus kommt der Ansatz des formativen Assessments (eFeedback) zum Einsatz. Hierdurch erhalten sowohl die Studierenden eine Rückmeldung darüber, was sie verstanden haben, als auch die Lehrenden einen Einblick dahingehend, was die Mehrheit der Studierenden nicht verstanden hat. Der Lehrende greift dann in der Lehrveranstaltung besonders die nicht verstandenen Lerninhalte auf, damit diese Verständnislücken geklärt werden.

Die umgedrehte Lehrveranstaltung findet international zunehmend Anklang in der universitären Lehre und unterstützt in besonderer Weise den "Shift from Teaching to Learning".