Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: eLearning Service Abteilung
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: eLearning Service Abteilung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Miteinander lernen

©Pricilla Du Preez/unsplash

Kommunikation durch digitale Medien unterstützen

Unter der Überschrift „miteinander Lernen“ fassen wir eine ganze Reihen von sozialen Settings – von der klassischen Projekt- und Gruppenarbeit bis hin zu Peer-Feedback. Gemeinsam haben diese, dass stets eine Komponente des Austauschs und der Kommunikation enthalten ist, die mit digitalen Medien effektiv unterstützt werden kann. Dazu gehören z.B. das Sammeln und Entwickeln von Ideen, gemeinsames (synchrones) Schreiben an einem Text, synchrone oder asynchrone Diskussionen, das Teilen von Wissen, aber auch das Organisieren und Dokumentieren des gemeinsamen Lernens.

Kollaboratives Schreiben

Das gemeinsame Verfassen von Texten ist eine häufige Aufgabenstellung in Gruppen und Projekten. Digitale Hilfsmittel erleichtern dies enorm oder machen es bei räumlicher Verteilung überhaupt erst möglich.

Peer-Feedback

Hierzu können auch ähnliche Begriffe wie Peer-Review oder Peer-Assessment gerechnet werden, bei denen es im Kern immer darum geht, dass Lernende gegenseitig Aufgabenlösungen kommentieren und bewerten. Neben einer guten didaktischen Konzeption, gibt es hierbei besondere organisatorische Herausforderungen, die durch digitale Unterstützung leichter gemeistert werden können.

Videoannotation

Videoannotationssysteme sind besonders gut geeignet mit Videos in Gruppen zu arbeiten. Sie erlauben es Notizen, Kommentare und Diskussionen mit direktem Bezug zu bestimmten Stellen oder Szenen im Video zu realisieren. Dadurch werden neue Methoden und Szenarien möglich, die anders nicht umsetzbar wären.

Videokonferenz

Webbasierte Videokonferenz-Technologien ermöglichen es, räumlich verteilte Personen bzw. Gruppen im virtuellen Klassenzimmer zusammenbringen. Für die Teilnahme genügen ein Internetanschluss und ggf. ein Headset.

Webinare

Seminare lassen sich auch online durchführen und bringen auf diese Weise Teilnehmende zusammen, die räumlich voneinander getrennt sind. Die Webinare finden zu einem vorher festgesetzten Termin im Rahmen einer Video-Konferenz statt, die von Interessierten online im Browser besucht werden kann.

Miteinander Lernen organisieren

Neben methodischen und sozialen Fragen sind gute Rahmenbedingungen für Gruppenarbeit nicht zu unterschätzen. Dazu gehören Themen wie Terminabstimmung, Dateiablage, Kommunikationssysteme mit Push-Funktion usw., die dem Lehrszenario angepasst gesteuert werden können.