Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: eLearning Service Abteilung
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: eLearning Service Abteilung
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Scan-Klausuren

Lehrende können Fragebögen in EvaExam online erstellen und ausdrucken. Während der Prüfung füllen die Teilnehmer den Bogen aus. ©www.evasys.de

Halbelektronisch Prüfen mit EvaExam

EvaExam ist ein webbasiertes System, mit dem elektronische Prüfungen einfacher durchgeführt werden können. Lehrende geben die Fragen für die Klausuren nach dem Login direkt in das Online-Portal von EvaExam ein, bereitgestellt vom Rechenzentrum der LUH, und erstellen hiermit den Prüfungsbogen. Jeder Prüfling erhält einen ausgedruckten Bogen und füllt ihn während der Prüfung aus.

Sofern geschlossene Fragen (Single- und Multiple-Choice-Fragen) verwendet wurden, muss der Lehrende nicht einmal eine Bewertung der Prüfungsbögen vornehmen. Die Bögen können dann sofort eingescannt und automatisch ausgewertet werden.

Jede Prüfungsfrage kann darüber hinaus mit statistischen Verfahren auf ihre Validität hin überprüft werden (Mittelwert, Standardabweichung, Cronbachs alpha, etc.).

EvaExam ist die Prüfungsvariante der an der LUH seit langer Zeit für Evaluationen eingesetzten Software EvaSys. Der Einsatz von EvaExam ist an der LUH seit mehreren Jahren erprobt.

Vorteile:

  • Es können Räume ohne besondere technische Ausstattung verwendet werden, dadurch gibt es keine Begrenzung der Gruppengröße.
  • Automatisierte Auswertung der Multiple- (MC) und Single-Choice (SC) -Fragen nach dem Einscannen
  • Verwendung von Fragenkatalogen
  • Nutzung bestimmter Fragetypen (u.a. MC-, SC- und Freitextfragen)

Muster eines Prüfungsbogens

Service und Gebühren

  • Kosten: EvaExam ist ein kommerzielles System und steht Lehrenden der Leibniz Universität Hannover kostenlos zur Verfügung.

Weitere Informationen